6. Auflage des AllStar Turnieres der Handballer war ein voller Erfolg

Über 40 Akteure trafen sich zum Allstar Turnier des TV Gescher. Eingeladen waren aktive und ehemalige Spieler vom TV Gescher, ESV Coesfeld, FSV Gescher, SuS Legden und den entsprechenden Spielgemeinschaften.
Über 40 Akteure trafen sich zum Allstar Turnier des TV Gescher. Eingeladen waren aktive und ehemalige Spieler vom TV Gescher, ESV Coesfeld, FSV Gescher, SuS Legden und den entsprechenden Spielgemeinschaften.

(am). „Oh man, „Sepp“ Grewe“, staunte Olaf Juds, „den hab ich ja über 20 Jahre nicht gesehen!“ Auch beim diesjährigen Allstar Turnier des TV Gescher kamen ehemalige Akteure von weither angereist. So hat Michael Grewe, wie er mit richtigem Namen heißt, seinen Lebensmittelpunkt in München. Zur sechsten Auflage konnte Cheforganisator Frank ter Duis 40 aktive Spieler auf dem Parkett begrüßen. Und auf der Tribüne tummelten sich noch etliche ehemalige Spieler, die nicht aktiv ins Spielgeschehen eingriffen. Dafür sorgten sie mit frotzelnden aber immer qualifizierten Kommentaren der Spielszenen für gute Laune.....

Schnell teilten sich die 40 Akteure auf vier Mannschaften auf, die Allstars Coesfeld, Allstars Gescher, die erste Herrenmannschaft und die A-Jugend. Die sechs Spieler der A-Jugend wurden unterstützt von den Trainern Stephan Gebken und Frank ter Duis, Benjamin Wiechert, der inzwischen für die DJK Coesfeld spielt und drei Spielern der C-Jugend. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen jeden“ bei einer Spielzeit von 2x10 Minuten.

 

Im ersten Spiel ließ die erste Mannschaft gegen die Allstars Gescher nichts anbrennen und gewann mit 11:7. In der zweiten Partie setzte sich die Erfahrung erst im zweiten Abschnitt durch, die Allstars Coesfeld gewannen nach einem 4:4 zur Pause mit 8:6 gegen die A-Jugend. Auch in ihrer zweiten Begegnung gab sich die erste Mannschaft keine Blöße und hielt die A-Jugend mit 10:5 in Schach. Eine klare Sache war dann auch die Partie der beiden Allstar Teams, die Coesfeld deutlich mit 12:5 gegen Gescher gewann. Bernd Lübke von der rechten Außenposition zeigte, dass er nichts verlernt hatte und netzte ein um das andere Mal ein. Im Rückraum wirbelten Lutz Horstick, Stefan Roters, Bendedikt Wachsmann, Christoph Pollmann und Manfred Althoff wie in ihren besten Tagen. Und der älteste Keeper auf dem Parkett, Franjo Herting, hatte am Ende die wenigsten Gegentreffer kassiert.

 

Damit kam es in den letzten beiden Turnierspielen praktisch zu zwei Endspielen. Zunächst spielten die Allstars Gescher gegen die A-Junioren den dritten Platz aus. Hier kam es dann auch zum Generationsduell Vater Thomas Weghake gegen Sohn Paul Weghake. Die Allstarts führten zur Pause mit 5:2, doch im zweiten Abschnitt drehte die Jugend auf. Paul Weghake, der im ersten Jahr für die C-Junioren des TV spielt, traf zwei Mal von rechts in die kurze Ecke und hatte den Applaus der Tribüne auf seiner Seite. Nick ter Duis, der inzwischen für die C-Junioren des TV Emsdetten aufläuft, setzte dann mit seinem Tor die Aufholjagd fort und am Ende hieß es 10:10. Das reichte dann für den Nachwuchs, der aufgrund der besseren Tordifferenz Platz drei belegte. Hochklassig ging es dann im Finale zu. Der ersten Mannschaft reichte ein Remis, weil sie bei gleicher Tordifferenz einen Treffer mehr erzielt hatte, als die Coesfelder Allstars. Mit dem 9:9 Endstand legte die erste Mannschaft dann auch eine Punktlandung zum Turniersieg hin.

 

Geleitet wurden die Spiele souverän von Claus Steneberg und Klaus Merz. Es gab keine Zeitstrafen, die Schiedsrichter musste in den fairen Spielen nicht einmal eine Verwarnung aussprechen.

 

Und ganz wichtig: „Verletzt hat sich auch keiner!“, freut sich Frank ter Duis, der schon das Datum für die siebte Auflage parat hat. „Wir spielen am 22.12.2018 und hoffen, dass dann so kurz vor Weihnachten noch mehr ehemalige Spieler dabei sind!“

 

Ergebnisse:

SG Gescher – Allstar Gescher            11:7

A-Jugend – Allstar Coesfeld                6:8

SG Gescher – A-Jugend                    10:5

Allstar Coesfeld – Allstar Gescher      12:5

Allstar Gescher – A-Jugend               10:10

Allstar Coesfeld – SG Gescher             9:9

 

Tabelle:

                          Punkte Tore    Diff.

1. SG Gescher       5:1     30:21    9

2. Allstar Coesfeld  5:1    29:20    9

3. A-Jugend           1:5    21:28   -7

4. Allstar Gescher   1:5    22:33   -11

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Webmaster (Donnerstag, 21 Dezember 2017 17:26)

    Vielen Dank an die Organisatoren für den netten Nachmittag.

  • #2

    Düse (Donnerstag, 21 Dezember 2017 22:59)

    Danke an alle fürs mitmachen. Hat Spaß gemacht!!! Bis nächstes Jahr