TV Turnerinnen auf dem Treppchen

Nach den Erfolgen bei den

Gau-Mannschaftsmeisterschaften nahm der TV Gescher am vergangenen Wochenende

mit 13 Turnerinnen an den Gau-Einzelmeisterschaften in Münster-Gievenbeck teil.

Nike Knauer lieferte einmal mehr einen nahezu fehlerfreien Vierkampf an den Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden. Mit  hervorragenden 60,75 P. sicherte sie sich den Sprung aufs Podium und nahm mit Rang 2 die Silbermedaillie entgegen. Auch Paula Teichmann zeigte ihr komplettes Programm in beeindruckender Manier...

Mit einem hohen Gesamtergebnis von 60,70 P. erzielte sie bei 29 Teilnehmern in ihrer Altersklasse Rang 3 und gewann damit die Bronzemedaillie. Bei den 8-Jährigen startete Lucy Drögehoff für den TV Gescher. Sie zeigte durchweg gute Leistungen und überzeugte mit 52,80 P. und Rang 6 im Feld der 25 Teilnehmer. In der Klasse der 9-Jährigen war der TV gleich mit 5 Turnerinnen vertreten. Bei 34 Teilnehmern konnte hier insbesondere Mia Kallaus überzeugen.

Mit Höchstwertungen am Boden (15,10) und Barren (14,90) und einer Gesamtpunktzahl von 55,90 P. konnte auch sie sich auf Rang 6 vorschieben. Joelle Melis (Rang 14), Romy Homann (Rang 16), Jule Dresjan (Rang 21) und Judith Brüning (Rang 30) erturnten an den überwiegenden Geräten hervorragende Punktzahlen.

Dabei erreichte Romy mit 14,60 P. am Sprung das zweitbeste Ergebnis aller Teilnehmer. Am Balken zeigten sie jedoch an diesem Tag ihre Nervosität und verlieren hier wertvolle Punkte. Lucille Nißler (Jahrg. 07) ließ sich von der allgemeinen Anspannung nicht beeindrucken. Sie erhielt für ihre saubere Balkenübung 13,90 P. und landete insgesamt bei 48 Teilnehmern auf Rang 28.

Mia-Lotta Brands startete zum ersten Mal wettkampfmäßig und überzeugte bereits durch solide Übungen (Rang 39). Bei den 11-Jährigen ging Maya Wensing für den TV an den Start. Maya erturnte hohe Wertungen am Barren und Boden und kam auf gute 56,90 P. Insgesamt konnte sie somit einen erfreulichen 7. Rang für sich beanspruchen. Sophie Debbing (Jahrg. 04) kam mit 57,20 P. auf Rang 10 und überzeugte insbesondere am Boden mit einer hohen Wertung von 15,40 P.

Vanessa Sporcic ging im Jahrg. 2003 für den TV an den Start. In ihrem ersten Wettkampf seit zwei Jahren erturnte sie mit konstanten Leistungen an den vier Geräten (4 x 13er Wertungen) insgesamt 54,05 P. und damit Rang 22.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0