Und jährlich grüßt das Murmeltier!

(am). Und jährlich grüßt das Murmeltier! Keine vernünftige Vorbereitung – keine

Punkte zum Saisonauftakt, so einfach ist das. Die Handballer der SG Gescher /

Legden II bekamen es zum Saisonauftakt mit dem Absteiger VfL Mettingen II zu

tun. „Die mangelnde Trainingsbeteiligung in den letzten Monaten konnte man bereits bei dem Aufwärmen der Spieler erkennen. Die meisten von uns hatten seit der

letzten Saison keinen Handball mehr in der Hand“, fand Kreisläufer Thomas Roring

auch schnell die Ursache für den Fehlstart....

 

 

Erst in der 13. Minute gelang Andreas Froning der erste Treffer für die SG, zur Halbzeit hieß es 3:8. Nur die SG-Abwehr um Michael Bücken im Tor konnte phasenweise eine vernünftige Leistung zeigen. Wenig Tore für ein Handballspiel, denn auch bei den Gästen war noch mächtig Sand im Getriebe.

Nach der Pause konnten die zahlreichen Zuschauer dann doch mehr Treffer bestaunen. „Es gab auch eine saftige Kabinenansprache“, grinste Thomas Roring. Kurzzeitige Hoffnungen der Gastgeber auf einen Punktgewinn, als sie einen 11:18 Rückstand auf drei Treffer verkürzen konnten, machten die Gäste dann aber schnell zunichte. Daher reichte es trotz voller Ersatzbank nicht zum Erfolg, am Ende gewann die junge Mettinger Truppe verdient mit 22:17.

Für die SG spielten: Michael Bücken (Torwart), Michael Demes (8 Tore), Andreas Froning (3), Justus Wies (2), Michael Sommer, Robin Schwab, Lukas Efting, Felix Gemsa (je 1), Dennis Janke, Hakan Öksüzoglu, Stephan Gebken und Thomas Roring.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0