Nichts zu holen in Ochtrup

 

Die 1. Herrenmannschaft des TV Gescher musste beim Spiel gegen den SC Arminia Ochtrup 2 in eine deutliche 18 : 28 Niederlage einwilligen.

 

Wie schon in den Spielen zuvor konnte trotz eines großen Kaders zu Beginn der Saison nur mit Hilfe der „Zweiten“ eine Mannschaft gestellt werden. Frank Börger unterbrach seine „Handballpause“ nach 9 Monaten, Frank ter Duis und Stephan Gebken aus der Reserve reisten mit zum Gastgeber nach Ochtrup....

 

 

 

 

Am Anfang wurde dann auch schnell klar, dass vor allem die fehlenden Rückrumspieler nicht ohne Weiteres zu ersetzen waren. Die offene Deckung Ochtruper sorgte für leichte Ballverluste, die der Gastgeber über schnelle Gegenstöße in Tore verwandelte. Bis zum 4 : 5 hielten die Glockenstädter noch mit, dann zog Ochtrup durch einem Zwischenspurt auf 15 : 5 zur Pause weg.

 

In der Pause waren sich die Spieler einig, zumindest die 2. Halbzeit ausgeglichen gestalten zu wollen. Dies glückte dann auch Dank einer sehr guten Torhüterlesitung von Dominick Jäger. Auch im Angriff wurde nun sicherer kombiniert und die Chancen genutzt. Am Ende stand eine klare 18 : 28 Niederlage.

 

Für den TV Gescher im Einsatz waren Dominick Jäger und Fred Brockhoff im Tor, Jan Worth (3 Tore), Florian Höltgen (6 Tore), Frank Börger, Lukas Efting (1 Tor), Frank ter Duis (1 Tor), Justus Wies (2 Tore), Leonhard Schlippstick (1 Tor) und Stephan Gebken (1 Tor).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0