Handballabteilung fährt zu Bundesligaspiel / Erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Zu einem besonderen Saisonabschluss hatte der TV Gescher am letzten Wochenende die Aktiven, Ehemaligen und Freunde der Handballabteilung eingeladen. Am Sonntagmittag starteten bei bestem Frühlingswetter 90 Handballbegeisterte nach Ostwestfalen, um den Bundesligaklassiker TBV Lemgo gegen den THW Kiel zu erleben. Es war eine eindeutige Angelegenheit für den Rekordmeister aus Kiel, der das Spiel sehr früh entscheiden und hoch gewinnen konnte. Aber immerhin kamen die Zuschauer zu dem seltenen Vergnügen, in den 60 Spielminuten ganze 70 Tore zu sehen....

Die Trickwürfe und das schnelle Kombinationsspiel der zahlreichen Nationalspieler auf dem Parkett begeisterten das Publikum im gut gefüllten Gerry-Weber-Stadion in Halle. Vor allem die jüngeren Nachwuchsspieler zeigten sich nach dem Spiel beeindruckt vom Tempohandball der Profis und dem überragenden Konterspiel der Kieler. Ähnlich äußerten sich auch einige mitgereiste Eltern, die zum ersten Mal Handball auf Bundesliganiveau erlebten. Für die Verpflegung im Bus war bestens gesorgt und für die Pause eine Tombola vorbereitet. So konnte jeder Teilnehmer noch eine kleine Überraschung mit nach Hause nehmen und wird diesen schönen Tag in guter Erinnerung behalten.

Die Saison ist für die Gescheraner Jugendmannschaften bereits beendet und der Turnverein kann auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück blicken. In den neun Mannschaften konnten viele Erfolge verzeichnet werden, die auf eine spannende neue Spielzeit ab September hoffen lassen. Für die neue Saison sind die Mannschaften neu formiert worden und werden von erfahrenen Jugendtrainern, jeweils zwei pro Mannschaft, betreut. Interessierte Mädchen und Jungen aller Altersstufen können gerne unverbindlich beim Training vorbeischauen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thomas (Mittwoch, 07 Mai 2014 19:44)

    Eine super Fahrt. Vielen Dank an die Organisatoren.