TV-Damen holen souverän den Meistertitel

Bericht aus der Gescherer Zeitung vom 17.03.2016

  

Sprung auf Platz eins und Aufstieg in Bezirksklasse gelangen  Volleyballerinnen mit Ehrgeiz und Spaß

 

Die erfolgreichen TV-Volleyballerinnen (oben v.l.): Pia Höing, Evelyn Gebel, Katharina Bußhoff, Anna-Maria Kloster, Christin Ahlmer, Kristin Schlemmer und Judith Böyer; unten (v.l.): Chiara Bußhoff, Ida ter Braak, Maren Rohling, Fiona Kaup, Marie Dapper, Trainer Werner Prokein und Sponsorin Andrea Ahlmer......

 

GESCHER (sk). Souverän hat sich die erste Damenmannschaft des TV Gescher den

Meistertitel geholt. Schon am vorletzten Spieltag stand der Meistertitel fest, denn die letzten beiden Spiele wurden mit 3:1 und 3:0 gewonnen.

Bereits im letzten Jahr spielte die TV-Mannschaft um den Aufstieg mit, verpasste

ihn aber knapp. Umso größer war in diesem Jahr der Ansporn für die Spielerinnen

und für Trainer Werner Prokein und Co-Trainerin Chiara Bußhoff.

Mit viel Ehrgeiz und Spaß gelang der Mannschaft der Sprung auf Tabellenplatz eins. Dieser konnte die ganze Saison gehalten werden. Die TV-VolVolleyballerinnen

gewannen alle Spiele, sie gaben nur einen Satz in der Saison ab, so dass sich am Ende der Saison ein überragendes Punkteverhältnis von 30:0 Punkten ergab.

 

Damit steht fest: Der TV Gescher steigt als Tabellenerster direkt in die Bezirksklasse

auf. Die Spielerinnen und Trainer freuen sich auf die nächste Saison und sind dort wieder mit Motivation, Ehrgeiz und Spaß dabei. Ein Dankeschön geht auch an den Sponsor Ahlmer Maschinen- und Gerätebau für die Spende der Meistertrikots. Die Mannschaft hofft auch weiterhin in der nächsten Saison auf gute Unterstützung und

zahlreiche Zuschauer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Vorstand TV Gescher (Montag, 21 März 2016 16:59)

    Herzlichen Glückwunsch zum verdienten und erfolgreichen Aufstieg.

  • #2

    Düse (Montag, 21 März 2016 19:39)

    Moin Moin,
    Herzlichen Glückwunsch zu Meisterschaft!!!
    Schon der zweite Titel für den TV dieses Jahr. Das ist ja mal ein Erfolgreiches Jahr.
    Gruß Frank ter Duis