Langer Atem reicht zum deutlichen Sieg

Einen langen Atem mussten die Jungs der männl. C-Jugend des TV Gescher im Heimspiel gegen den TB Burgsteinfurt beweisen, konnten dann aber doch noch einen deutlichen 32 : 21 Sieg feiern....

 

 

Das Hinspiel konnte souverän gewonnen werden, dennoch warnten die Trainer vor dem spielerisch starken Gegner. Die Abwehr stand dann auch von Anfang an gut und Tristan Steuber im Tor zeigte erneut sein Können zwischen den Pfosten mit guten

Paraden.

Im Angriff aber trieben die Glockenstädter das Trainerteam in den Wahnsinn: Klarste Chancen wurden leichtfertig vergeben, in der 9. Minute stand es gar 1 : 3 für den Gast aus Burgsteinfurt.

Eine Auszeit musste her und brachte zu Glück die gewünschte Wirkung: Schnelles Kombinationsspiel und die nötige Konzentration im Abschluss brachte schnell eine 5 : 3 Führung, die bis zum 13 : 9 Halbzeitstand noch ausgebaut werden konnte.

In der zweiten Hälfte sollte diese Spielweise fortgesetzt werden, doch auch der Gast hatte noch einige Ideen und gab das Spiel nicht verloren. Es entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie, in der der Gastgeber bis zum 16 : 14 Mitte des zweiten Durchgangs kämpfen musste. Dann aber setzte sich doch die spielerische Stärke der Gastgeber durch um am Schluss konnten die Jungs vom TB Burgsteinfurt überlaufen und deutlich mit 32 : 21 geschlagen werden.

 

Für den TV Gescher im Einsatz waren Tristan Steuber im Tor, Lukas Terhechte, Finn Kramer, Michael Engelmann, Jonas Schütte, Jannes und Ole Große Ahlert, Konstantin Rexing, Justus Bürder und Till Kröger.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jürgen (Sonntag, 14 Februar 2016 21:54)

    Hallo, ganz lieben Dank für den zugeschickten Ball. Das ist eine sehr faire Geste.
    vielleicht können wir uns dafür bei einem Trainingsspiel zwischen Ostern und Sommerferien bedanken? Gruß Jürgen