Handballbericht: TV Gescher 1 vs. 1. HC Ibbenbüren 3

TV Gescher 1 in Torlaune beim 36:25 Kantersieg gegen den 1. HC Ibbenbüren 3. In der ersten Hälfte war es vor allem Geschers Torhüter, Fred Brockhoff, der die Gäste aus Ibbenbüren zur sportlichen Verzweiflung trieb. An ihm bissen sich die Angreifer des 1. HC die Zähne aus. Ob Würfe aus dem Rückraum oder frei durch; Fred Brockhoff hielt den Kasten sauber. Dabei sprang zunächst eine 7:2 (8.) und im Verlauf sogar eine komfortable 16:10 Führung bis zur Pause heraus....

Pünktlich zum Wiederanpfiff nahmen die Gastgeber wieder Fahrt auf. Mit dem Tempohandball der Glockenstädter hielten die Gäste nicht mit und gerieten sogar mit  24:11 (42.) in Rückstand. Die beiden besten Torschützen auf Seiten von Gescher, Johannes Schipplick (7 Treffer) und Felix Wiechert (9 Treffer) machten weiter Druck und es gelang den Vorsprung bis zum 36:25 Endstand zu halten. Mit diesem ungefährdeten und verdienten Sieg erreichen die Gescheraner im letzten Spiel der laufenden Saison sogar den 4. Tabellenplatz.

Für Gescher im Tor: Fred Brockhoff und Dominik Jäger, im Feld: Felix Wiechert (9), Mark Kroschner (2), Michele Grimmelt (3), David Stockhorst (6), Johannes Schipplick (7), Timo Berning (2), Thomas Hackenfort (3), Justus Wies (3), Frank ter Duis (1), Leo Schipplick und Sebastian Gehlmann

Kommentar schreiben

Kommentare: 0