Mitglieder des TV Gescher wählen neuen Vorsitzenden

Am Mittwoch den 11.02.2015 trafen sich die Mitglieder des TV Gescher 1908 e. V. im Hotel zur Krone zu Ihrer Mitgliederversammlung. Der Vorstand berichtete, dass die Mitgliederzahlen in

den letzten Jahren konstant bei 1200 Mitglieder liegen und man damit weiterhin der zweitgrößte Verein in Gescher ist. Zu den größten Abteilungen zählen die Turner mit über 408 Mitgliedern und die Abteilung Fitness und Gesundheit mit 379 Mitgliedern zuzüglich ca. 250 Reha-Sport Teilnehmern ohne direkter Vereinsmitgliedschaft.....

 

Der Verein verfügt aktuell über eine solide Finanzsituation, so das weiterhin die niedrigen Mitgliedsbeiträge (Kinder bis 14 4,00 Euro; Jugendliche bis 18 5,00 Euro; Erwachsene 7,00 Euro, Fitness&Gesundheit 8,00 Euro pro Monat) gehalten werden

können. Der Bericht über die Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Gescher

wurde mit großem Interesse verfolgt, und das Vorhaben diese Zusammenarbeit

in Zukunft weiter auszubauen wurde von allen anwesenden Mitgliedern

unterstützt. 

Mit großem Bedauern musste den Mitglieder mitgeteilt werden, dass der TV Gescher ab dem Sommer leider keine Schwimmkurse mehr anbieten kann. Da die Stadt Gescher dem TV Gescher seit zwei Jahren die Nutzung des Freibads für die Ausrichtung von Schwimmkursen untersagt und das Hallenbad in Haus Hall aus bekannten Gründen in Kürze geschlossen wird.

Da der Volleyballbereich in den letzten Jahren stark gewachsen ist, wurde dieser Bereich jetzt in eine eigene Abteilung ausgegliedert. Damit soll dem Bereich mehr Flexibilität gegeben werden um auch in den nächsten Jahren weiter zu wachsen. Aktuell spielen alle Mannschaften im oberen Bereich der Tabelle. Ein Ausrufezeichen haben in diesem Jahr die Volleyball-"Damen" gesetzt. Die Mannschaft hat die Qualifikation für die Bezirksklasse erreicht, und dass obwohl die Mannschaft ausschließlich aus Jugendspielerinnen besteht.

 

Nach den Berichten aus den Abteilungen und der Entlastung des Vorstands stand der Höhepunkt der Mitgliederversammlung auf der Agende. Da der 1. Vorsitzende Dirk Saalmann sein Amt aus privaten Gründen leider niederlegen musste, wurde ein neuer Obmann gesucht. Unter großem Beifall wurde Christoph Vornholt mit nur einer Enthaltung als neuen erster Mann im TV gewählt. Christoph ist seit Jahrzehnten Mitglied im TV Gescher und war viele Jahre Spieler und Jugendtrainer in der Handballabteilung.

Nach der erfolgreichen Wahl wurde die Mitgliederversammlung geschlossen und der Abend klang bei einem gemütlichen Beisammensein aus.

 

Auf dem Bild sind der "neue Chef" mit seinem "alten" Vorstand abgebildet. (vl) Andreas Froning (Handball), Ruth Pollmann (Fitness&Gesundheit), Thomas Roring (2. Vorsitzender), Gisela Röder (Kassenwart), Frank ter Duis (Geschäftsführer), Christoph Vornholt (1. Vorsitzender) und Werner Prokein (Volleyball)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0