Tabellenführer geärgert

Die männliche C-Jugend des TV Gescher musste am Sonntag als Tabellenschlusslicht zum bis dahin ungeschlagenen SV Vorwärts Gronau reisen und zeigte zumindest in der 2. Halbzeit die beste Saisonleistung...


Die erste Halbzeit zeigte zunächst die Tabellensituation: Gronau verteidigte mit viel Bewegung und erkämpfte sich immer wieder den Ball – schnelle und einfache Tore waren die Folge. Über 0 : 3 hielten die Gäste noch bis zum 6 : 11 mit, dann zogen die Gastgeber nochmals das Tempo an und sorgten so für die 7 : 18 Führung in der Pause.

Deutliche Worte des Trainerteams um Georg Beeke in der Pause kamen bei den Glockenstädtern an, denn in der 2. Halbzeit zeigte sich ein komplett anderes Bild: Sichere Pässe und viel Bewegung im Angriff sorgten für ein absolut ausgeglichenes Spiel. Vor allem Justin Sibbing konnte sich immer wieder in Szene setzen und hatte zudem immer wieder ein Auge für seine besser postierten Mitspieler. Auch in der Abwehr wurden nun mannschaftlich geschlossen gearbeitet, sodass die 2. Hälfte mit 2 Toren Vorsprung gewonnen werden konnte.

Mit dem Endstand von 23 : 32 und der gezeigten Leistung zeigte sich das Trainerteam dann auch hoch zufrieden. Kann diese geschlossen Leistung in denverbleibenden drei Spiel erneut abgerufen werden, wird sicherlich noch der eine oder andere Sieg möglich sein.

Für den TV Gescher dabei waren Felix Beeke, Felix Brockhoff, Aristofanis Ekoutzoglou, Michael Engelmann, Merlin Gerding, Jan Haveresch, Finn Kramer, Linus Mörsener, Konstantin Rexing, Jonas Schütte, Justin Sibbing, Jens Sommer und Ole Winnemöller


Kommentar schreiben

Kommentare: 0