Gut gespielt und doch verloren

Die männliche C-Jugend des TV Gescher musste trotz

ansprechender Leistung in eine 26 : 39 Niederlage gegen den TV Borghorst 1

einwilligen...

Der Start der Partie wurde etwas verschlafen. Die Abwehrreihe arbeitete zwar gut, im Angriff konnten die erspielten Chancen aber nicht verwertet werden. Dies nutzte der Gegner und konnte über schnelle Gegenstöße einfache Tore erzielen und setzte sich schnell auf 5 : 12 ab.

Eine Zeitstrafe für die Glockenstädter rüttelte die Jungs dann aber endlich wach: 3 Tore in Unterzahl ohne Gegentor brachte die Jungs wieder heran. In der Folgezeit konnte der Abstand zwar gehalten, nicht aber weiter verkürzt werden. Beim Stand von 13 : 21 wurden die Seiten getauscht.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte die Begegnung zunächst ausgeglichen gestaltet werden. Schöne Einzelaktionen und schnelles Kombinationsspiel brachten immer wieder schöne Torchancen. Am Schluss ließ die Konzentration in der Abwehr jedoch nach, daher fiel die 26 : 39 Niederlage am Ende etwas zu hoch aus.

 

Für den TV Gescher im Einsatz waren Ari Ekoutzoglou und

Felix Wiechert im Tor, Michael Engelmann, Merlin Gerding, Jannes Große-Ahlert,

Jan Haveresch, Marvin Honrath, Konstantin Rexing, Jonas Schütte, Justin Sbbing,

Jens Sommer, Lukas Terhechte, Benni Wiechert und Ole Winnemöller.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0