Erste Niederlage der Handballreserve

(am). Im dritten Spiel hat es sie erwischt! Die Handballer vom TV Gescher II mussten in ihre erste Niederlage einwilligen. „Und die war absolut überflüssig, der schlechte Start hat uns die Punkte gekostet“, war sich Rechtsaußen Udo Klümper nach dem Spiel sicher. Gegen den TV Borghorst III kamen die Glockenstädter in der Tat nicht auf Touren und lagen schnell mit 2:5 zurück....

Bis zur Pause wuchs der Rückstand beim 9:14 auf fünf Tore an. Bei den Gästen wirkte der Ex-Gescherander Bernd Lübke mit, der seinen ehemaligen Kollegen gleich drei Treffer einschenkte. Außerdem bekamen die Gastgeber den linken Rückraumspieler der Borghorster nicht in den Griff. Neun Treffer gingen am Ende auf sein Konto.

 In Durchgang zwei kamen die TV-Handballer wieder auf zwei Tore heran, 13:15, 15:17, 18:20 hieß es da aus Sicht der Gastgeber. Doch kippen wollte das Spiel nicht mehr, mit 26:22 behielt der TV Borghorst die Oberhand.

TV Gescher II: Michael Bücken und Dietmar Maßmann (Torhüter), Andreas Froning (4 Tore), Björn Terhünte, Thomas Weghake, Frank ter Duis (je 3), Steffen Ross, Kai Fiegenbaum (je 2), Manfred Kloster, Udo Klümper, Robin Schwab, Thomas Roring und Christian Hoffmann (je 1) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0