Keine Luft im Abstiegskampf

 

Die 1. Herren des TV Gescher konnte sich gegen den Tabellennachbarn vom TuS Recke 3 im Heimspiel keine Luft im Abstiegskampf verschaffen....

 

Ohne nominellen Rückraumspieler halfen Adreas Froning, Frank ter Duis und Stephan Gebken von der Reserve aus, dennoch war mit nur einem Auswechselspieler die Bank mehr als spärlich besetzt. Das Spiel begann ausgeglichen. Im Angriff wurde konzentriert bis zur Chance gespielt, die Abwehr stand zunächst kompakt. Bis zum 6 : 6 hielten die Hausherren gut mit. Vor allem Jan Worth als Kopf der Mannschaft sowie Felix Wiechert aus dem Rückraum zeichneten sich aus. Doch dann setzte sich die Routine der Gäste aus Recke durch. Eine Schwächephase der Gescheraner wurden eiskalt ausgenutzt und brachte den 9 : 14 Pausenstand.

 

Auch in der zweiten Halbzeit gaben die Glockenstädter nicht auf. Zwar kam man immer wieder etwas ran, der Anschluss wurde aber nicht geschafft. Mit zunehmender Spieldauer fehlte dann auch die Präzision im Abschluss und die Beweglichkeit in der Abwehr.  So musste man am Ende in eine zu deutliche 18 : 25 Niederlagen einwilligen.

 

Nun heißt es in den beiden kommenden Spielen gegen die direkten Abstiegskonkurrenten 1. HC Ibbenbüren 3 und SG Eggerode/Legden zur punkten, um den Abstieg sicher zu vermeiden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0