Zwei Niederlagen an einem Wochenende !

 

Im Nachholspiel gegen Vorw. Gronau am Freitag war die Personaldecke sehr dünn, Leonhard Brockhoff aus der D-Jugend half aus....

 

Die Anfangsphase konnte ausgeglichen gestaltet werden. Durch viel Bewegung im Angriff und schönes Zusammenspiel hielten die Gäste aus Gescher bis Mitte der ersten Halbzeit und dem Stand von 7 : 7 gut mit. Vor allem Tobias Werschmann im Tor zeigte schöne Paraden. Dann ließ aber die Konzentration nach und Gronau zog Tor um Tor weg. Beim Stand von 7 : 17 wurden die Seiten gewechselt.

 

Auch im zweiten Durchgang versuchten die Glockenstädter alles, die körperliche Überlegenheit der Gastgeber gab aber letzlich den Ausschlag. Mit 15 : 30 gab es zwar eine hohe Niederlage, die Einsatzbereitschaft der Jungs aus Gescher konnte aber überzeugen.

 

 

 

Im zweiten Spiel des Wochenendes ging es dann zu Hause gegen den Tabellenletzten vom VfL Ahaus. Aber aus den fest eingeplanten Sieg wurde auch hier nichts: Zu wenig Laufbereitschaft und viele Pfostenwürfe brachten den Gastgeber schnell einen 0 : 4 Rückstand ein, eh Tom Willemsen in der 10. Minute das erste Tor für Gescher erzeilen konnte. Diesen Rückstand konnten die Gastgeber in einem ausgeglichenen Spiel  bis zur Pause (8 : 14) nicht mehr aufholen.

 

Auch im zweiten Durchgang hatten die Gescheraner  viel Pech und lagen schnell mit 8 : 17 zurück.  Doch auch hier stegten die Jungs nicht auf und kämpften weiter. In den letzten 20 Minuten wurde der Rückstand zwar Tor um Tor verkürzt, die 21 : 26 Niederlage war aber nicht mehr zu verhindern.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0