Am Torwart verzweifelt

(am). Torschützen in Durchgang eins: Andreas Froning, Manfred Kloster, Udo Klümper und Frank ter Duis. Jeder nur einmal, freilich! Die anderen Wurfversuche der Handballer vom TV Gescher II wurden sichere Beute von Thomas Hatke im Tor vom VfL Mettingen II....

 

Der ehemalige Oberliga Torwart zog den Gescheranern Angreifer schnell den Zahn. Bis auf 5:0 war Mettingen davongezogen, erst nach 16 Minuten traf die TV-Reserve zum ersten Mal. Dabei waren die ersten fünf Treffer der Gäste auch nur mit viel Glück im Gehäuse der Glockenstädter gelandet. Pausenstand 12:4 für Mettingen, die dann in der zweiten Halbzeit Keeper Nummer zwei aufs Feld schickten. Der hielt nicht ganz so gut, wie sein Vorgänger, aber es reichte, um den TV Gescher auf Distanz zu halten. Die Gastgeber kamen nicht heran und so nahm Mettingen einen glatten 26:17 Erfolg mit auf die Heimreise. Für den TV spielten. Michael Bücken im Tor, Stephan Gebken (4), Pierre Lanfer, Manfred Kloster (je 3), Andreas Froning, Frank ter Duis (je 2), Andreas Möllers, Justus Wies, Udo Klümper (je 1) und Thomas Roring.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0