Sie belohnten sich mit zwei Punkten!

(am). Sie belohnten sich mit zwei Punkten! Die Handballer des TV Gescher II überzeugten im Heimspiel gegen den SC Hörstel II und gewannen die Partie klar mit 27:21. Pierre Lanfer eröffnete nach einem feinen Pass von Torwart Michael Bücken per Tempogegenstoß den Torreigen.....

 

Über 3:0 führte der TV nach 13 Minuten mit 7:2. Dann nahmen die Gäste eine Auszeit. Zunächst hielten die Gastgeber aber den Vorsprung, doch in den letzten Minuten vom ersten Durchgang stand auch die TV-Abwehr nicht mehr so sicher und Hörstel glich zum 9:9 aus. Udo Klümper und Andreas Froning sorgten dann mit ihren Treffern für eine 11:9 Pausenführung. Nach dem Wechsel kamen die Gäste umgehend zum Gleichstand, konnten aber nicht in Führung gehen. Die Vorentscheidung fiel dann kurioserweise in doppelter Unterzahl gegen den TV Gescher. Schiedsrichter Bernhard Bönning hatte kurz nacheinander zwei TV-Akteure auf die Strafbank geschickt, doch die Treffer erzielten die Gastgeber. Über 15:13 setzten sie sich auf 19:14 ab und gaben diesen Vorsprung nicht mehr her. „Natürlich war bei uns auch nicht jeder Wurf im Tor, aber was Hörstel in dieser Phase an Torchancen verballert hat, das hat uns schon in die Karten gespielt“, berichtet Andreas Möllers. Michael Bücken im Tor des TV entschärfte alleine drei Strafwürfe. Einen davon stoppte er sogar mit dem Fuß. Welchen Trickwurf der Schütze aus Hörstel da ausprobieren wollte, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Die Gastgeber hatten dagegen eine 100% Quote von der Sieben-Meter Marke, Andreas Möllers und Stephan Gebken verwandelten alle Strafwürfe sicher. Für den TV spielten. Michael Bücken im Tor, Andreas Möllers (6 Tore), Thomas Roring, Stephan Gebken (je 5), Andreas Froning (4), Frank ter Duis, Pierre Lanfer (je 2), Lukas Efting, Udo Klümper und Manfred Kloster (je 1).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0