Mettingen ist keine Reíse wert

 

Die männl. B-Jugend des TV Gescher musste am Wochenende im Auswärtsspiel beim Vfl Mettingen eine unnötig hohe 33 : 24 Niederlage einstecken....

 

 

Nach der langen Anfahrt kamen die Jungs erst gut ins Spiel und führten mit 0 : 2. Dann wurden aber auch die Gastgeber wach und erzielte 4 Tore in Folge zum 4 : 2. Die Folgezeit konnte ausgeglichen gestaltet werden. Zwar wurden beste Chancen vergeben, die Abwehr aber arbeitete gut und sicher. Beim Stand von 13 : 10 wurden die Seiten gewechselt.

 

Nach dem Pausentee erst das gleiche Bild. Der Rückstand bleib konstant, hätte bei einer besseren Chancenverwertung aber duchaus reduziert werden können. Mitte der zweiten Halbzeit dann die Entscheidung. Weitere Fehlwürfe brachten den Gastgeber aus Mettingen immer wieder in Ballbesitz, dieser nutzte durch schnelles Spiel seine Möglichkeit und zog über 22 : 16 auf 27 : 19 davon. Zum Schluss fehlte dann die Kraft, um den Rückstand noch zu verkürzen.

 

Für den  TV Gescher aktiv Henrik  Ahlmer und Robin Lindenbaum im Tor, Philipp Berlemann (14 Tore), Maurice Volmer (3 Tore) Florian Wiechert, Paul Homann, Lars Thesing (je 2 Tore), Rene Stockhorst (1 Tor), Felix Gemsa Julian Wieschen und Lukas Bronnert.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0