Punkt verschenkt

 

Im Auswärtsspiel beim SC Nordwalde musste die männliche C1-Jugend vom TV Gescher in ein unnötiges 19 : 19 Unentschieden einwilligen. Nach dem 0 : 2 Rückstand kamen die Jungs gut in Fahrt und konnten sich über 7 : 4 auf 10 : 5 absetzen. Die Abwehr stand sehr kompakt, im Angriff wurden gute Chancen herausgespielt und größtenteils genutzt. Mit 14 : 9 ging es in die Pause....

 

 

Die Ansage in der Halbzeit war klar: weiter konzentriert spielen und schnell den Sack zu machen. Doch das Gegenteil war der Fall: Überhastete Abschlüsse und ein immer besser werdener Torhüter der Gastgeber verwehrten Tore für die Glockenstädter, die kämpferischen Nordwalder nutzen die Gelegenheit  und erzielten Tor um Tor. Auch ein Auszeit brachte nicht die nötige Sicherheit zurück und in der 40.  Minute stand es plötzlich 14 : 18 für Nordwalde. Florian Ahlmer erzielte erst nach 15 Minuten in der 2. Halbzeit das erste Tor – nun konnte die Aufholjagd starten !

 

In den letzten Minuten konnten die verzweifelten Trainer aus Gescher nun endlich das auf dem Spielfeld sehen, was die Jungs eigentlich können: sicher im Angriff den Ball laufen lassen und auf die Chance warten – und Tore erzielen.

 

Felix Brockhoff im Tor zeigte in der Schlussphase einige sehr gute Paraden, dennoch war der Gastgeber 30 Sekunden vor Schluss beim Stand von 18 : 19 im Ballbesitz. Mitten im Angriff befahlen die Trainer Pierre Lanfer und Stephan Gebken dann für die Nordwalder überraschend eine offene Manndeckung – mit Erfolg: Florian Ahlmer konnte einen ungenauen Pass abfangen und mit dem Schlusspfiff den etwas glücklichen 19 : 19 Ausgleich erzielen.

 

Für das Unentschieden verantwortlich waren Felix Brockhoff im Tor, Florian Ahlmer, Felix Beeke, Johann Beeke, Jan Haveresch, Linus Mörsener, Benni Wiechert und Tom Willemsen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0