Unglückliche Niederlage beim TV Emsdetten IV

Die 1. Herrenmannschaft des TV Gescher musste eine unglückliche 23 : 24 Niederlage beim TV Emsdetten hinnehmen und muss weiter gegen den Abstieg spielen....

Mit nur einem gelernten Rückraumspieler reisten die Glockenstädter in der Emshalle an. Gegen die „alten Herren“ vom TVE sollten von Anfang an durch schnelles Tempo einfache Tore erzielt werden, was bis zum 4 : 4 auch noch klappte. Dann aber wurden gute Chancen vergeben und die Abwehr bekam mit den erfahrenen Gegnern immer mehr Probleme. Lediglich Rollo Stockhorst und Michi Demes konnten sich bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit in die Torschützenliste eintragen. Beim Stand von 9 : 14 für die Hausherren wurden die Seiten gewechselt.

Die Pausenansprache schien ein Wegruf gewesen zu sein, denn zu Beginn der 2. Halbzeit ein anderes Bild: Dominik Jäger im Tor rührte Beton an, die gewonnenen Bälle wurden postwendend über schnelle Gegenstöße erfolgreich abgeschlossen. 10 Minuten vor Schluss konnte Rollo Stockhorst erstmals eine 18 : 17 Führung erzielen.

Die Aufholjagd kostete aber wohl zu viel Kraft, denn in den letzten Minuten konnten die Emdsdettener ihre Erfahrung ausspielen. Insbesondere die fehlenden Alternativen im Rückraum gaben nun den Ausschlag zur unglücklichen 23 : 24 Niederlage.

Am Spiel beteiligt waren Dominik Jäger im Tor, Rollo Stockhorst (10 Tore), Michi Demes und Jan Worth (je 4 Tore), Felix Wiechert und Lukas Efting (je 2 Tore) Justus Wies (1 Tor), Frank Börger, Bernhard Bönning und Pierre Lanfer.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0