Der neue Tabellenführer war eine Nummer zu groß!

Gegen das verlustpunktfreie Team vom SC Arminia Ochtrup III waren die Handballer vom TV Gescher am Ende chancenlos. ...

Die Arbeit im Gescheraner Tor teilten sich in diesem Spiel Dominik Jaeger und Michael Lohbreier. Beide Keeper zeigten eine gute Leistung, doch wurde vor allem Michael Lohbreier im zweiten Durchgang von seinen Vorderleuten zu oft allein gelassen. Die Anfangsphase gehörte den Gastgebern, die bis zum 7:6 durchweg vorn lagen. Die Abwehr stand gut und Dominik Jaeger war ein prima Rückhalt. Zur Halbzeit stand es jedoch schon 12:10 für Ochtrup. In dieser Zeit hielt Andreas Froning mit vier Treffern sein Team im Rennen. Doch nach dem 12:14 durch Lukas Efting mussten die Glockenstädter abreißen lassen und die Gäste zogen davon. Am Ende gab es eine deutliche 19:29 Niederlage für den TV Gescher II. „Die Ochtruper waren klar besser“, zollte Udo Klümper dem Gegner Respekt. Auch einige „junge Wilde“ auf Seiten der Gastgeber konnten die Pleite nicht verhindern. Für den TV Gescher II spielten: Dominik Jaeger und Michael Lohbreier im Tor, Andreas Froning (7 Tore), Frank ter Duis (3), Thomas Weghake, Pierre Lanfer, Lukas Efting (je 2), Stephan Gebken, Marten Kramer, Manfred Kloster (je 1), Udo Klümper, Christian Rude und Fabian Voigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0