TV Gescher reißt das Ruder um !

Die männliche D-Jugend des TV Gescher siegte beim 1. HC Ibbenbüren mit 20:18. Motiviert gingen die Glockenstädter schnell durch Elias Wigger mit 1:0 in Führung und bis zum 4:4 war es ein ausgeglichenes Spiel....

 

Die Gäste ließen dann nach und verwerteten die gut raus gespielten Torchancen nicht. Die Ibbenbürener sahen dadurch ihre Chance und zogen mit 8:4 davon. Der Gescheraner Trainer nahm zu diesem Zeitpunkt eine Auszeit und gab seinen Schützlingen Anweisungen zum Spiel. Die Gastgeber haben den 4 Tore Vorsprung bis zur Pause nicht weiter ausbauen können und es ging mit 8:12 aus Gescheraner Sicht in die Kabine.

Frischer und motivierter kamen die Ibbenbürener auf die Platte zurück und führten schnell mit 15:9. Sie jubelten schon zum Sieg , aber da kannten sie die Gescheraner schlecht. Der Gäste-Keeper Leonard Brockhoff rief in dieser Phase eine glänzende Leistung ab und hielt seinen Kasten sauber. Durch eine ebenfalls besser aufgestellte Abwehr konnte man den Vorsprung auf 2 Tore verkürzen. Lukas Terhechte warf für Gescher 6 Tore in Folge. Die Gastgeber wirkten nervöser und vergaben gute Chancen. Beim Stand von 17:15 aus Sicht der Ibbenbürener waren noch 5 Minuten zu spielen. Die Glockenstädter zogen das Tempo an und durch Tore von Jonas Schütte und David Brücks gingen sie mit 20:17 in Führung. Der Jubel der Gescheraner war beim Abpfiff und einem Stand von 20:18 übergroß.

Es freuten sich: Lukas Terhechte (12), Michael Engelmann, Elias Wigger (3), Konstantin Rexing , Tristan Steuber, David Brücks (2), Jonas Schütte (3) und Leonard Brockhoff im Tor.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0