Vorwort 1. Vorsitzender für das "Saisonheft 2013/2014§

Hallo an alle Sportler und Freunde des TV-Gescher`s,

da war er wieder, der kleine Hinweis von unserem Geschäftsführer Frank auf das jährliche Vorwort zu „unserem“ Saisonheft. Ein untrügliches Zeichen dafür das schon wieder ein Jahr vorbei ist und die Fragen: was ist passiert in den vergangen zwölf Monaten und was bringen die kommenden 12 Monate?....

12 Monate in denen ich zu allererst den Sponsoren und denen danken möchte die die Realisierung des neuen Sprung Tisches für die Leistungsriege-Turnen realisiert haben. Hier wurde eine nicht unerhebliche vierstellige Summe investiert um das leistungsorientierte Turnen in Gescher weiterhin erfolgreich betreiben zu können.

 

Dann danke ich den Messdienern die das Volleyballfeld im Stadtpark mit viel Fleiß und Engagement ins Leben gerufen haben. Hier hat sich der TV-Gescher mit einer Spende in Höhe von 300,-€ beteiligt. Wir alle hoffen auf die ersten sonnigen Tage an denen diese tolle neue Freizeitatraktion genutzt werden kann.

 

Auch die Kooperation mit dem SV Gescher bezüglich der Badmintonabteilungen beider Vereine sollte nicht unerwähnt bleiben. Hier wurden die Wünsche der Mitglieder vorbehaltlos und auf direktem Wege umgesetzt und eine gemeinschaftliche Trainingslösung gefunden.

 

Das Gesundheitszentrum an der Marienstraße 4 kann, darf und muss als voller Erfolg gewertet werden. Volle Kurse und zufriedene Übungsleiter zeigen, dass auch langfristig Sport im Gesundheitsbereich eine immer größere Bedeutung erhält und wir hier sicher den richtigen Weg eingeschlagen haben. Das spiegelt sich auch in der Mitgliederzahl wieder. Beständige 1200 Mitglieder nutzen die Angebote des TV-Gescher`s.

 

Was bringt die Zukunft?

 

Größtes Thema ist hier im Moment der Umgang mit den offenen Ganztagsschulen. Hier werden Kooperationsformen und Schnittstellen mit der Stadt gesucht. Allerdings steckt diese Form der sportlichen Betreuung an den Schulen in Gescher noch in den Kinderschuhen und beinhaltet sicher noch reichlich Engagement der ehrenamtlichen Helfer um eine funktionierende Lösung zu finden.

 

Weitere Aufgaben werden wie immer von allen ehrenamtlichen Helfern des Vereins mit Freude und viel Selbstinitiative angenommen und hoffentlich zu Zufriedenheit aller erledigt.

 

Einen besonderen Dank möchte ich allerdings in diesem Jahr einer einzelnen Person und seiner Familie aussprechen: Geschäftsführer Frank Ter-Duis mit Familie zeigt mittlerweile seit Jahren das er TV-Gescher im Blut hat. Er leitet das Tagesgeschäft mit Unterstützung seiner Frau Sandra außerordentlich gut und hat immer und für jeden und alles ein offenes Ohr.

 

Schnelle und unkomplizierte Lösungen sind hier sein Spezialgebiet.

 

Beenden möchte ich dieses Vorwort mit einem einfachen „Danke“ an alle die dem TV-Gescher wohlgesonnen sind!

 

Sportlichen Gruß

Dirk Saalmann

1.Vorsitzender

Kommentar schreiben

Kommentare: 0