Außer Spesen, nix gewesen!

(am.) Und wieder hieß es: Außer Spesen, nix gewesen! Die Handballer des TV Gescher II mussten auch beim HSC Rhade in eine Niederlage einwilligen. Stark ersatzgeschwächt fuhren die Glockenstädter nach Rhade, mit Manfred Kloster und Jochen Inkmann fehlten zwei Kandidaten für den Abwehr Mittelblock....

Auch Klaus Merz, der die Abwehr stabilisiert und nebenbei für viele Tore sorgen kann, musste verletzt passen. Zunächst hatte die „Aushilfsabwehr“ um Michael Sommer und Stephan Gebken aber alles im Griff und Keeper Michael Bücken lief zu großer Form auf. Bis zum 10:7 betrug der Vorsprung der Gescheraner oft drei Tore und es waren genug Gelegenheiten vorhanden, diesen Vorsprung auszubauen. Aber der „harzfreie Gummiball“, den der HSC Rhade als Spielgerät zur Verfügung stellte, flutschte den TV-Handballern öfter aus der Hand, als es ihnen lieb sein konnte. Rhade holte auf, mit 10:9 für Gescher wurden die Seiten gewechselt. Michael Sommer sorgte für die letzte Führung, als er zum 11:10 einnetzte. „Ich glaube, wenn Rhade einmal in Führung geht, dann kippt das Spiel“, unkte Andreas Möllers auf der Bank. Und er sollte Recht behalten, denn mit einem 6:1 Lauf zog Rhade auf 16:12 davon. Der Linkshänder im rechten Rückraum der Gastgeber wurde immer wieder gut in Szene gesetzt und traf mehrfach für sein Team. Immerhin hielten die TV-Handballer dagegen und blieben dran. Beim 22:19 für Rhade war noch alles drin, aber am Ende blieben die Punkte bei den Hausherren, die 24:19 gewannen. Drei verworfene Strafwürfe auf Seiten der Gescheraner und wieder einmal einiges an Chancen liegen gelassen – da kann man dann auch in Rhade nicht bestehen. Für den TVG spielten: Michael Bücken und Dietmar Maßmann im Tor, Andreas Froning (4 Tore), Michael Sommer, Dirk Saalmann, Stephan Gebken (je 3), Thomas Roring, Andreas Möllers (je 2), Fabian Voigt, Christian Rudde (je 1) und Udo Klümper.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Peter (Dienstag, 23 April 2013 08:35)

    Mit diesem Ball haben alle ihre Schwierigkeiten