Männliche D-Jugend des TV Gescher holte sich auswärts gegen Stadtlohn zwei Punkte

Die Gäste verschliefen die ersten Spielminuten und Stadtlohn führte schnell mit 3:0. Viele technische Fehler nutzten die Gastgeber zum Gegentor. Nach 5 Minuten nahm der Trainer Fred Brockhoff des TV Gescher eine Auszeit um seine Jungs wach zu rütteln.....

Nach deutlicher Ansprache wurden die Spielzüge ruhiger und konsequenter durchgespielt. Somit schaffte man den 4:4 Ausgleich Mitte des ersten Durchgangs.

Bis zum Pausenpfiff gelangen Finn Kramer alleine 5 Tore in Folge und die Gescheraner gingen mit einem Tor Rückstand (9:10) in die Kabine.

Durch taktische Umstellungen innerhalb der Mannschaft traten die Glockenstädter sicherer und willenskräftiger hier noch den Sieg zu schaffen auf der Platte auf.

Bis zum 14:14 war noch alles offen. Danach drehten die Gäste so richtig ab, denn der Ball landete 10 mal ohne Gegentor ins Netz. Nach diesen 5 Minuten stand es 24:14 für Gescher und man konnte auf die gute Abwehr und die gute Leistung des Keepers Felix Brockhoff bauen. Zu dem Zeitpunkt kam der jüngste Spieler Leonard Brockhoff im Tor noch zum Einsatz. Bis zum Spielende netzten die Gegner nur noch 3 Bälle ein. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit verdiente man sich den Sieg zum 26:17.

Mit dabei waren : Jens Sommer, Benjamin Wiechert (3), Lukas Terhechte (8), Finn Kramer (8), Felix Brockhoff (Tor), Felix Beeke (4), Jannes Große Ahlert, Elias Wigger, Merlin Gerding (1), Jonas Schütte (2), Leonard Brockhoff (Tor).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0