TV Gescher I siegt 29:21 gegen die Arminia Ochtrup 2

(JD) Am Samstag spielte sich in der Dreifachhalle am Borkener Damm ein spannendes Match zwischen dem Tabellen-Fünften, Arminia Ochtrup 2 und dem TVG 1 (Tabellenplatz 2) ab.....

Zum erstem Mal in dieser Saison konnte der TV mit 3 Auswechselspielern auflaufen. Doch er geriet trotzdem schon in den ersten Minuten in einen 0:2 Rückstand, der von Micky und Rollo ausgeglichen werden konnte.

 

Bis zum 8:8 gelang es dem TVG nicht sich entscheidend abzusetzen. Das Spiel der Gescheraner war zu übereilt und so wurden sichere Torchancen vergeben. Darunter einige lange Bälle um Tempogegenstöße einzuleiten und Würfe, die der gegnerische Torwart hervorragend parierte.

Mit dem 9:8 begann Bernard nun einen Vorsprung heraus zu arbeiteten. Nach 30 Spielminuten stand es 14:9.

 

Mit einem lautstarken und engagierten Start wollte der TVG nun aus der Kabine kommen und den „Sack zu machen“. Doch die Arminia zeigte sich wenig beeindruckt und erhöhte die Aggressivität ihrer Spielweise.

 

Klare Tätlichkeiten und lehrbuchartiger Zeitstrafen-Fouls liessen das Spiel immer gefährlicher werden.

 

Der Arminia Ochtrup gelang es sich zum Spielstand von 17:15, im wahrsten Sinn des Wortes, heran zu kämpfen. Danach scheiterten sie aber allzu oft an Fred und Markus im Tor, wobei der TV im Gegenzug auf der Gegenseite einige glückliche Tore erzielen konnte.

 

Der Schlusspfiff des „Schiedsrichters“ beendete das unsportliche Spiel seitens der Ochtrupper Reserve mit einem Stand von 29:21.

 

Es spielten: und Michael Demes (6), Rollo Stockhorst (7), Bernard Bönning (4), Jens Dickhoff (2), Thomas Roring (2), Frank Börger (2), Frank ter Duis (2), Lukas Efting (4), Fred Brockhoff, Markus Twyhues.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0