Tschüss SG, hallo TV!

(am.) Tschüss SG, hallo TV! Die Handballer in der Glockenstadt Gescher laufen wieder unter dem alten Vereinsnamen TV Gescher auf. Die Handballspielgemeinschaft SG Gescher / Coesfeld ist Geschichte.........

Aber die Vorbereitung der zweiten Mannschaft auf die neue Spielzeit war wie in den Vorjahren – es gab praktisch keine! Organisatorisches Talent war gefragt, um für das erste Saisonspiel eine Mannschaft zusammenzustellen. Gegner im ersten Heimspiel des TV Gescher II waren die alten Rivalen vom VfL Ahaus II. Bis zur 10. Spielminute war die Begegnung sehr ausgeglichen, Ahaus legte vor, die TV-Handballer zogen nach. Michael Sommer sorgte dann mit vier Treffern in Folge für die Wende. Nach dem der Gästekeeper von den TV-Handballern zunächst „warm geschossen“ wurde, loteten die Angreifer immer mehr die Schwächen vom Ahauser Schlussmann aus. Bis zur Pause warfen die Gastgeber einen klaren 16:8 Vorsprung heraus. In Durchgang zwei konnte kein Team besondere Akzente setzen. Die Abwehr der Gastgeber stand nicht mehr so konsequent und im Angriff blieben einige gute Chancen ungenutzt, darunter zwei Strafwürfe. Verkürzen konnte die Ahauser Truppe aber auch nicht und so endete der zweite Durchgang 11:11. Unterm Strich freuten sich die TV-Handballer über einen 27:19 Auftakterfolg und damit einen Saisoneinstand nach Maß. TV Gescher II: Michael Bücken im Tor (1 Tor), Klaus Merz (5), Michael Sommer, Christian Rudde, Udo Klümper, Andreas Möllers (je 4), Andreas Froning (3), Manfred Kloster (2) und Fabian Voigt.