Volleyball: TV-Nachwuchs hat die Tabellenspitze im Visier

Das läuft: Ohne Satzverlust ist das U 16-Damen- Volleyballteam des TV Gescher in der Rückrunde der Bezirksliga 14 auf dem Weg an die Tabellenspitze.....

Mittlerweile zahlt sich der Trainingswille der gesamten Mannschaft um Mannschaftführerin Maren Roling aus:

 

Jede Woche wurde drei Mal trainiert.

 

Zwei vorbereitende Freundschaftsspiele gewannen die TV-Mädels: Die zurzeit führende Mannschaft SG Coesfeld 06 I wurde mit 2:1 geschlagen, auch gegen eine U 18-Damen aus Stadtlohn gelang ein 2:1-Erfolg.

 

Im ersten Spiel der Rückrunde trafen die Gescheranerinnen auf den Tabellenersten SG Coesfeld 06 I. Konsequente Aufgabenserien durch Pia Höing und eine geschlossene Mannschaftleistung zeigten Wirkung. Der erste Satz wurde mit 25:20 und der zweite Satz mit 25:15 gewonnen. Im zweiten Spiel gegen Coesfeld II erzielte das Team einen souveränen 2:0-Sieg. Auch in Lippramsdorf wusste der TV zu überzeugen. Starke Aufschlagserien durch Christin Almer, variables Zuspiel der Spieler Maren Roling, Judith Böyer und Fiona Kaup gepaart mit einer prima Feldverteidigung durch Evelyn Gebel und Katharina Busshoff sowie die neu in der Rückrunde gestartete Marie Dapper. Ein klarer 2:0-Sieg war nach 40 Minuten der Lohn einer wieder einmal geschlossenen Mannschaftsleistung.

 

Das Trainerteam Andrea Schendera und Werner Prokein setzen auf Sieg auch morgen in Velen im nächsten Spiel gegen den TV Dülmen, der in der Tabelle hinter dem TV Gescher den dritten Tabellenplatz behauptet.

original Zeitungsbericht aus März 2012
rco11a10[1].pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'006.7 KB