Nichts zu holen in Gronau

Mit voller Bank reiste die männl. C-Jugend des TV Gescher zum Auswärtsspiel nach Vorwärts Gronau. Nach der unglücklichen Niederlage im ersten Spiel sollte ein Sieg gegen den favorisierten Gastgeber her. ...

Doch die Jungs begannen sehr nervös und unsicher. Die offene Deckung der Gronauer sorgte für viele Fehlpässe, die postwendend in schnelle Gegenstöße umgewandelt wurden. Schnell lagen die Glockenstädter über 5 : 3 mit 14 : 7 hinten. Eine Auszeit brachte nicht die nötige Sicherheit , beim Stand von 19 : 9 wurden die Seiten gewechselt .

Auch in der zweiten Halbzeit kamen die Gescheraner nie in Tritt, nun wurden auch noch klarste Torchancen vergeben. Am  Ende stand eine sehr deutliche 14 : 43 Niederlage. Nun heißt es „Mund abwischen“ und im nächsten Spiel gegen Grün Weiß Nottuln die Fehler abstellen. 

Für den TV Gescher dabei waren Friedrich Macha im Tor, Henrik Ahlmer, Jonas Aufermann, Philipp Berlemann (8 Tore), Niklas Geissler, Steffen Ross (3 Tore), Felix Gemsa, Rene Stockhorst (3 Tore), Lennart Sundrum und Lars Thesling.