Mitglieder beschließen neue Beiträge

Am Mittwoch den 18.05.2011 trafen sich die Mitglieder des TV Gescher 1908 e. V. im Hotel „Zur Krone“ zur Mitgliederversammlung. Der 1. Vorsitzenden Dirk Saalmann ließ das Jahr Revue passieren und berichtete, dass nach den Großprojekten der letzten Jahre (u. a. die 100 Jahr Feier und das Reha-Zentrum), dass Jahr 2010 ein Jahr war, in dem man sich ganz auf den Sport konzentrieren konnte und keine Mammut-Projekte zu stemmen waren. Mit aktuell 1319 aktiven Mitgliedern sind die Mitgliedszahlen weiterhin konstant.

Bei den Berichten aus den Abteilungen wurde der männlichen C-Jugend (Handball) gratuliert, die in der letzten Spielzeit Meister wurden und den Aufstieg in die Kreisliga errungen haben. In der Altersklasse D (JG 99 / 00) und C (JG 97 / 98) Jugend suchen die Handballmädels noch Unterstützung. Alle Mädchen die Lust haben Handball zu spielen, sind willkommen. Infos zu Trainingszeiten gibt es bei Christoph Vornholt (Tel.: 77 35).

 

Der Leistungsriege Turnen wurde für mehrere Siege und Platzierungen im vergangenen Jahr gratuliert. In dieser Abteilung freut man sich auf die kommenden Gau-Wettkämpfe, die in diesem Jahr in Gescher statt finden werden. Die Leistungsriege sucht weiterhin Unterstützung für die Übungsleiter um auch in den nächsten Jahren erfolgreichen Turnsport anbieten zu können.

 

Nach der Entlastung des Vorstandes, stand die Anpassung der Mitgliedsbeiträge auf der Tagesordnung. Die Mitglieder beschlossen nach 10 Jahren stabiler Beiträge einstimmig die vom Vorstand vorgeschlagene Anpassung. Ab dem 01.07.2011 beträgt der Beitrag für Kinder bis 14 Jahre 4 Euro; für Jugendliche bis 18 Jahre 5 Euro und für Erwachsene 7 Euro. Zusatzbeiträge für Sportarten mit Meisterschaftsbetrieb u. ä. bleiben unverändert. Im Bereich Fitness & Gesundheit beträgt der Monatsbeitrag 8 Euro, dafür entfallen Zusatzbeiträge für angebotene Workshops. „Wie bisher können Kinder und Jugendliche auch mehrere Sportangebote wahrnehmen, ohne das zusätzliche Kosten anfallen. Gerade in jungen Jahren halten wir eine breite motorische und sportliche Ausbildung für die Entwicklung für sehr wichtig!“ erklärt Geschäftsführer Frank ter Duis. „Bei einer frühen einseitigen sportlichen Festlegung, bleibt ein Teil des Körperkoordination oft auf der Strecke. Oft unterstützt eine Zweitsportart die Entwicklung auch in anderen Sportarten positiv. Zum Beispiel entwickeln sich aus ehemaligen Turnern oft exzellente Hand- oder Basketballer.“ so Frank ter Duis weiter.

 

Als letztes auf der Agenda stand die Wahl des Geschäftsführers. Frank ter Duis wurde als Geschäftsführer für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen und gewählt. Nach der Wahl wurde die Mitgliederversammlung vom 1. Vorsitzenden geschlossen und die Anwesenden gingen in einen gemütlich, geselligen Abend über.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Manni (Mittwoch, 25 Mai 2011 13:17)

    Alles bestens, aber leider sind die Altersklassen
    der C- und D-Jugend vertauscht.
    Die C-Jugend sind die Jahrgänge 97 / 98
    Die D-Jugend sind von 99 / 00
    @ Frank: bitte ändern
    @ Düse, meinen Glückwunsch zur Wiederwahl