SG-Handballer wieder in der Spur

-am- Na endlich! Nach zwei Pleiten in Folge konnten die Handballer der SG Gescher / Coesfeld II im Kampf um den Aufstieg wieder zwei Punkte auf der Habenseite buchen. ...

Sie erwischten im Heimspiel gegen Nottuln einen prima Start und setzten sich zunächst auf 6:1 ab. Bis zum 13:6 bauten sie den Vorsprung aus und konnten sich bei Keeper Fred Brockhoff bedanken, der mit mehreren Glanzparaden die Nottulner Angreifer stoppte. Bis zur Pause verkürzte Nottuln dann auf 13:18 und erzielte in dieser Phase viele Treffer durch schnelle Gegenstöße. Nach dem Wechsel baute die SG den Vorsprung dann über 26:18 auf 30:22 aus. „Und dann haben wir angeschaltet“, wundert sich Stephan Gebken. Seine Truppe produzierte Fehlwürfe am laufenden Band und spielte den Ball dem Gegner förmlich in die Hände. Die Quittung folgte prompt: 32:29 hieß es kurz vor dem Ende. Dann handelte sich Klaus Merz noch eine berechtigte Zeitstrafe ein und es wurde noch mal eng. Am Ende hieß es aber 35:31 für die SG-Handballer. „Schön ist anders“, meinte Stephan Gebken nach dem Spiel, „aber die zwei Punkte waren erst einmal wichtig.“ Thomas Roring war mit acht Treffern erfolgreichster Werfer bei der SG. „Der hätte aber mindestens 15 Tore machen müssen“, frotzelte Stephan Gebken, „doch da waren Pfosten, Latte oder Torwart im Weg.“ Die weiteren Treffer erzielten: K. Merz (7), M. Lohbreier (6), B. Bönning, J. Dickhoff, S. Gebken (je 4) und M. Sommer (2)

 

Andreas Möllers


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Düse (Donnerstag, 16 Dezember 2010 07:05)

    Markus und Uli würden es wieder auf "Teamspirit" schieben....

    .... ich meine, Ihr hattet einfach die hübscheren Fans! ;-)))

  • #2

    Roman (Donnerstag, 16 Dezember 2010 17:42)

    Was ist das eigentlich für ne Scheisse..ich hab auch getroffen!! :(

  • #3

    Markus (Donnerstag, 16 Dezember 2010 22:05)

    @ Roman

    Du mußt das alles unter dem Begriff "Teamspirit" sehen.

  • #4

    Thomas (Freitag, 17 Dezember 2010 08:44)

    @Roman:
    Wer hat dir denn das Tor geklaut? Wo ist es geblieben?
    Diese Fragen sollten wir heute abend beim Training klären.

  • #5

    Uli (Freitag, 17 Dezember 2010 16:33)

    Es war die zweite... Da gibts nicht Teamspirit.. Sondern Chaka Chaka

  • #6

    Markus (Freitag, 17 Dezember 2010 16:36)

    @ Uli

    Stimmt da war doch was.