Glücklicher 27 : 26 Sieg im Spitzenspiel

Die männl. C-Jugend des TV Gescher konnte im Spitzenspiel beim SuS Stadtlohn 1 einen glücklichen 27 : 26 Sieg feiern und baute die Führung in der Tabelle aus. ...

Das Spiel begann auf beiden Seiten nervös, nach 8 Minuten stand es erst 2 : 2. Die Stadtlohner fanden zuerst zu ihrer Spielstärke und konnten in den folgenden 10 Minuten bis auf 9 : 2 davonziehen. Vor allem die 10 Fehlwürfe aus freier Position der Gäste aus Gescher brachten die Trainer zur Verzweiflung.

Philipp Berlemann ist es durch schöne Einzelaktionen zu verdanken, dass Gescher wieder ins Spiel fand und bis zur Pause den Rückstand auf 12 : 15 verkürzen konnte.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Johannes Homann im Gescheraner Tor lief zur Hochform auf und konnte insgesamt vier 7m-Würfe entschärfen, Lukas Brockhoff konnte im Angriff durch schöne Einzelaktionen überzeugen. 

Die Stadtlohner zeigten ein schönes und sicheres Kombinationsspiel und kamen immer wieder frei vorm Tor zum Wurf. Beim  18: 17 konnte Gescher erstmals wieder in Führung gehen und gab diesen knappen Vorsprung in diesem heiß umkämpften Spiel bis zum 27 : 26 Sieg nicht mehr ab.

Am Ende waren sich alle Beteiligten einig, dass dies ein absolutes Spitzenspiel auf hohem Niveau gewesen war, dass eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.

Für den TV Gescher waren aktiv: Johannes Homann im Tor, Lukas Brockhoff (16 Tore), Philipp Berlemann (5 Tore), Steffen Ross (3 Tore), Gerrit Schmalenberg (2 Tore), Rene Stockhorst (1 Tor), Jan-Philipp Kleiber, Felix Gemsa, Niklas Teriet und Henrik Ahlmer.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0