Erfolgreicher Start in die neue Saison

Aktuelle 2. Herrenmannschaft
Aktuelle 2. Herrenmannschaft

Die zweite Herrenmannschaft der SG Gescher/Coesfeld kann einen erfolgreichen Start in die neue Saison feiern und hat das Ziel direkter Wideraufstieg fest im Blick. ...

 

Im ersten Spiel gegen SuS Legden musste allerdings mit dem verletzungsbedingten Ausfall von Thomas Weghake ein herber Rückschlag hingenommen werden. Bereits in der 5. Minute verletzte er sich so schwer (Achillessehnenriss), dass er wohl für den Rest der Saison ausfallen wird.

Dennoch startete die SG sehr gut ins Spiel und ging schnell mit 5 : 0 in Führung. Auch die Manndeckung von Klaus Merz änderte nichts an der Überlegenheit des Gastgebers. Über eine starke Abwehr und einen sehr guten Torwart Fred Brockhoff wurde die Führung konsequent gehalten, der Endstand von 29 : 24 war nie gefährdet.

 

Im zweiten Spiel bei Grün Weiß Nottuln ging es ähnlich los. Klaus Merz erfreute sich  von Beginn an einer Manndeckung, dennoch spielte sich die SG durch sicheres Spiel nach vorn einen 9 : 4 Vorsprung heraus. Die Gastgeber aus Nottuln stellten die Abwehr dann in eine offensivere Deckung um. Die so erzwungenen Fehlpässe wurden von der jungen Mannschaft konsequent durch schnelle Gegenstöße in Tore umgewandelt – zur Halbzeit stand es nur noch 13 : 11.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch, die Führung wechselte ständig. Kurz vor Schluss stand es Unentschieden. Doch die routinierte Mannschaft der SG behielt auch bei der offenen Manndeckung der Gastgeber die Ruhe und konnte letztendlich einen verdienten 24 : 21 Sieg feiern.

 

Im dritten Spiel gegen DJK Coesfeld 3 konnte die SG dann Dank eines erneut sehr starken Torwarts Fred Brockhoff von Beginn an dominieren. Über 2 : 2 führten die Gäste schnell mit 10 : 3. Dennoch schlichen sich im Angriff zu viele Fehlpässe ein, die vom Gastgeber aus Coesfeld postwendend in schnelle Gegenstöße umgewandelt wurden. Die Seiten wurden beim Stand von 18 : 8 gewechselt. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: SG Gescher/Coesfeld bestimmte das Spiel, gab aber zu häufig den Ball leichtfertig ab. Fred Brockhoff im Tor konnte sich mit diversen Paraden auszeichnen. Am Ende konnte ein klarer 32 : 17 Sieg gefeiert werden. Mit nunmehr 6 : 0 Punkten führt die SG Gescher/Coesfeld die Tabelle an, was sich bis Saisonende hoffentlich nicht mehr ändern wird.