Glanzloser Sieg im Revierderby

Die männl. C-Jugend des TV Gescher feierte am Wochenende einen glanzlosen 24 : 12 Sieg beim DJK Coesfeld. ...

Das Spiel begann nervös und unsicher, so dass viele Fehlpässe und Fehlwürfe zu beklagen waren. Zudem waren einige Schiedsrichterentscheidungen nicht ganz nachvollziehbar, daher entwickelte sich auf beiden Seiten kein richtiger Spielfluss. 

Dennoch ging der TV Gescher durch Einzelaktionen über 4 : 1 mit 8 : 2 in Führung, die Seiten wurden beim Stand von 11 : 5 gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit fehlte die Abstimmung in der Abwehr, einige progressive Strafen auf Seiten der Gescheraner wurden vom Schiedsrichter nicht ausgesprochen. Durch schnelle Gegenstöße und schöne Einzelaktionen konnte die Führung dennoch auf den nicht ganz verdienten Endstand von 24 : 12 ausgebaut werden.

Für den TV Gescher waren aktiv: Johannes Homann im Tor, Lukas Brockhoff (8 Tore), Philipp Berlemann (6 Tore), Gerrit Schmalenberg (4 Tore), Jan-Philipp Kleiber, Steffen Ross (je 2 Tore), Rene Stockhorst, Niklas Teriet (je 1 Tor) und Felix Gemsa.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0