Aufholjagd kam zu spät

Die männliche D-Jugend des TV Gescher verlor auswärts am Wochenende gegen den HSC Gronau  mit 10:15. ...

In der ersten Halbzeit war das Spiel ein offener Schlagabtausch, wobei sich die beiden Torhüter auf beiden Seiten auszeichnen konnten.

In der Gescheraner Mannschaft war Friedrich Macha der große Rückhalt und ließ nur 5 Tore zu. Im Angriff nutzten die Glockenstädter zu selten ihre Chance und somit stand es zur Pause 4:5 aus Sicht der Gäste. In der zweiten Halbzeit spielten die Jungs aus Gescher wie verwandelt. Nichts lief mehr. Die Gronauer nutzten jeden Fehler der Gegner und zogen schnell mit 10: 5 davon. Immer wieder wurden  leichte Bälle vergeben. Bei einem Stand von 14:6 waren noch 3 Minuten zu spielen. Der Gescheraner Trainer stellte seine Mannschaft noch einmal um. Jannis Bomers mobilisierte all seine Kräfte und lief  drei Konter in Folge.  Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem Ergebnis von 10:15 aus Sicht der Gäste. Trotz des verlorenen Spiel waren alle zufrieden.

Es spielten mit: Florian Ahlmer(2), Johann Beeke, Ali Yilmaz, Jannik Kötting, Lars Thesing, Felix Brockhoff, Friedrich Macha im Tor, Jannis Bomers( 7), Yves Tegeler (1), Tim Swigoniak. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0