SG Gescher/Coesfeld holt den Trittchen & Klompen Cup 2010

Das Siegerteam
Das Siegerteam

Mit Spielern aus den beiden Seniorenmannschaften und einem „Einkauf“ vom TV Borghorst gelang am Samstag der erstmalige Triumph beim Trittchen und Klompen Cup in Legden.

Bei schönem Wetter und bester Organisation durch den Ausrichter SUS Legden, wurden in 4 Handballspielen insgesamt 7 Punkte geholt. Mit einem Unentschieden gegen Cabezota Enschede startete das Turnier für die SG Gescher/Coesfeld eher schleppend. Erst im zweiten Spiel gegen den Titelverteidiger VfL Ahaus lief alles rund. Der Spielfluss war da, die Anspiele fanden Ihren Mann und das gegnerische Tor wurde getroffen. Aber auch Udo Klümper im Tor der SG Gescher/Coesfeld hielt, was zu halten war. Die gute Torhüterleistung setzte sich auch in den nächsten beiden Spielen fort. Mit einem knappen Sieg gegen SV Eggerode, wo vor allem der gegnerische linke Rückraumspieler im Angriff kaum zu halten war und einem ungefährdeten Sieg gegen den Ausrichter SUS Legden, war der Turniersieg nicht mehr zu nehmen.

 

Nach einem zweiten und dritten Platz in den beiden Vorjahren, konnte die SG Gescher/Coesfeld nunmehr erstmalig den Klompen Cup in Empfang nehmen. Anschließend wurde mit allen teilnehmenden Mannschaften bei schönstem Sommerwetter der gelungene Tag gefeiert.

 

Das Turnier hat der 2. Seniorenmannschaft auch die Möglichkeit gegeben, sich zwei Gegener der neuen Saison 2010/2011 anzuschauen. Der SUS Legden und der SV Eggerode werden in der nächsten Saison für schöne und spannende Spiele sorgen und beim Thema Wiederaufstieg der 2. Seniorenmannschaft ein Wörtchen mitreden.

 

Auch die Damenmannschaft des TV Gescher nahm erstmalig in diesem Jahr an dem Turnier teil. Die mit wenigen Spielerinnen angereisten Aufsteiger der letzten Saison, konnten in den anstehenden Spielen keinen Punkt holen. Mit den guten spielerischen Ansätzen bei den mitgereisten Spielerinnen, lässt sich aber gut für die neue Saison planen. In der anstehenden Kreisligasaison wird es von dem ersten Spieltag an, gegen den Abstieg gehen. Das Saisonziel Klassenerhalt soll möglichst früh erreicht werden.