TV-Mädels lösen Ticket nach Rheine

Gescher. Gleich drei Mannschaften des TV Gescher haben sich jetzt für den Gauendkampf qualifiziert. Dieses Kunststück gelang den Leistungsturnerinnen des TV beim Schülerinnen-Mannschaftswettkampf in Vreden. Hier bewiesen die Mädchen, dass sich der Übungseinsatz in den vorherigen Monaten gelohnt hat. Für die Pflichtübungen an den Geräten Boden, Sprung, Schwebebalken und Reck/Stufenbarren gab es die erhofft guten Noten. ...

Zu den jüngsten Mädchen (Jahrgang 2001 bis 2003) gehören Lina Schütte, Franziska Schroer, Viona Thoring, Luca Paulina Vennes und Madita Spicker. Sie belegten den vierten Platz und qualifizierten sich damit für den Gauendkampf in Rheine.

In der Jahrgangsstufe 1999 bis 2000 traten insgesamt 19 Mannschaften an, zwei davon aus Gescher. Rang fünf belegten Sina Cordes, Marina Niehoff, Jana Koslowski, Lynn Schulze Scholle und Michelle Louis Börger. Mit dem dritten Platz erreichten das Treppchen: Helena Schroer, Katharina Kloster, Swantje Kreyelkamp, Mareen Hessing und Lilly Medding. Auch sie haben damit das begehrte Ticket nach Rheine gelöst.

Die Turnerinnen der Geburtsjahrgänge 1997/98 erreichten ebenfalls gute Plätze. An sechster Stelle dieser Altergruppe lagen Rabea Paschert, Johanna Hinkenbrandt, Rike Hüning, Mara Sophie Schlüter und Nina Schlüter. Nach Rheine fahren Sophie Tegler, Nike Busch, Anna Lena Beeke, Anika Hörbelt und Lara Sommer - sie erreichten den drittbesten Punktestand ihrer Altersgruppe. Jede Turnerin wurde mit Urkunde und Medaille belohnt.

 

Bericht aus der AZ vom 24.03.2010

Kommentar schreiben

Kommentare: 0