Deutliche Niederlage zum Abschluss der Saison

In eine auch in dieser Höhe verdienten 16 : 26 Niederlage musste die männl. C-Jugend des TV Gescher beim letzten Saisonspiel bei Germania Schale einwilligen. ...

Konnte das Hinspiel vor einer Woche noch deutlich mit 5 Toren gewonnen werden, steckte den Jungs am Sonntag Nachmittag wohl die über einstündige Anfahrt in den Knochen. Nervös und unkonzentriert startete der TV in das Spiel und lag schnell mit 2 : 5 hinten.

In der Abwehr fehlte die nötige Aggressivität und Laufbereitschaft gegen die körperlich überlegenen Gegner. Dennoch konnte man nicht zuletzt Dank einiger guter Paraden des Torwarts Johannes Homann zu Ballgewinnen und schnellen Gegenstößen kommen, die aber häufig zu hastig und unpräzise abgeschlossen wurden.

Beim Stand von 7 : 11 wurden die Seiten gewechselt – alles noch drin.

Aber auch in der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild: Leichte Ballverluste brachten den Gegner immer wieder in Ballbesitz, gut herausgespielte Chancen  der Gäste scheiterten am Torwart oder am Pfosten. Nach dem 12 : 21 Zwischenstand konnten dann zumindest die letzten 10 Minuten ausgeglichen gestaltet werden, erst hier zeigten die Jungs, was sie eigentlich können. Am Endstand von 16 : 26 konnte aber nichts mehr geändert werden.

Für den  TV Gescher waren aktiv: Johannes Homann im Tor, Justus Wies (5 Tore), Marten Schwanekamp (4 Tore), Julian Kloster (3 Tore), Pierre Lanfer (2 Tore), Paul Borchert und Marten Kramer (je 1 Tor), Lukas Meyer, Lukas Bußwolder und Jan-Philipp Kleiber.