TV B-Jugend beim 32:20 in Nottuln ohne Chance

Am Sonntag musste die B-Jugend des TV in Nottuln antreten. Das Hinspiel wurde wie berichtet deutlich verloren. Nun sollte Wiedergutmachung betrieben werden.

Da hatten die Gescheraner aber die Rechnung ohne die Schiedsrichter gemacht. Nach noch nicht mal einer Minute schickten sie den ersten Gescheraner wegen eines Allerweltsfauls für zwei Minuten auf die Bank. Von diesem Schock erholten sich die Jungs vom TV nur sehr schwer. Schnell lag man mit 0:5 und 9:4 hinten. Auch ein Zwischenstand von 9:11 konnte keine Wende bringen, musste doch in schöner Regelmäßigkeit immer wieder ein TV Spieler für 2 Minuten auf die Bank. Nach 6 Minuten in der zweiten Halbzeit wurde Janes Kloster, der bis dahin für 8 der 15 Gescheraner Tore sorgte, zum dritten mal auf die Bank geschickt und konnte sich somit das Spiel von der Tribüne aus anschauen. Am Ende standen für Gescher acht 2 Minutenstrafen und zwei rote Karten zu Buche, auch mussten sie sechs 7 Meter hinnehmen. Dem standen 3 gelbe Karten und zwei 7 Meter gegen Nottuln gegenüber.

Für den TV waren folgende Spieler aktiv: Dominick Jäger und Moritz Wecht im Tor, Steven Mayer (7), Janes Kloster (8), Hakan Öksyzoglu (3), Marvin Wieschen (1), Felix Wiechert (1), Emre Mutluhan, und Matthias Ernst


Kommentar schreiben

Kommentare: 0