Deutliche Niederlage des TV Gescher gegen HSC Gronau

Gegen die männl. C-Jugend des HSC Gronau war für die Jungs vom TV Gescher nichts zu holen. ...

Lediglich der Torwart Johannes Homann konnte an die sehr gute Leistung aus der letzten Woche anknüpfen, wurde von seinen Vordermännern aber zu oft alleine gelassen. Zu wenig Laufbereitschaft und fehlender körperlicher Einsatz in der Abwehr machte es den Gästen aus Gronau sehr leicht, zu Toren zu kommen.

Schnell lag der TV Gescher mit 0 : 9 hinten, auch eine Auszeit der Trainer brachte keinen Verbesserung. Marten Schwanekamp konnte durch eine schöne Einzelaktion erst in der 13. Minute den ersten Treffer markieren, die Seiten wurden beim Stand von 2 : 17 gewechselt.

Nach der extrem deutlichen Pausenansprache wurde das Spiel des TV Gescher in der zweiten Halbzeit zwar etwas besser, das eigentliche Können wurde aber zu keinem Zeitpunkt gezeigt. Nun heißt es „Mund abwischen“ und im nächsten Spiel gegen den TV Vreden 2 wieder zur alten Stärke finden.

Für den TV Gescher waren dabei:  Johannes Homann im Tor (2 gehaltene 7m-Würfe), Justus Wies, Marten Schwanekamp (2 Tore), Paul Borchert, Christoph Gescher, Marten Kramer (1 Tor), Pierre Lanfer, Lukas Bußwolder, Niklas Bomers (2 Tore), Tobias Fedder und Gerrit Schmalenberg.