Gute Abwehr bei der SGII reicht nicht zum Sieg

-am- Die Abwehr stand und auch Torhüter Fred Brockhoff zeigte weiter die konstant guten Leistungen der Vorwochen. Doch im Spiel bei Arminia Ochtrup II reichte das nicht für die Handballer der SG Gescher / Coesfeld II, die knapp den Kürzeren zogen. ...

Nach einer schnellen SG Führung nahmen die Ochtruper Klaus Merz sofort in Manndeckung. Dadurch fehlten die Ideen im Angriff. Ab der 15. Spielminute übernahmen die Gastgeber das Zepter und lagen bis zum Wechsel durchweg vorn. 11:10 hieß es zur Pause und als die Ochtruper Mitte der zweiten Halbzeit mit 17:13 vorn lagen, da schien der Drops gelutscht. War er allerdings nicht, die SG verkürzte noch einmal auf 20:21. Aber die entscheidende Wende kam nicht, Ochtrup gewann 23:21. „Völlig verdient“, meinte Klaus Merz nach dem Spiel, „uns fehlten einfach die Alternativen im Angriff“. Als  nächstes wartet mit dem Absteiger VfL Ahaus eine harte Nuss auf die SG-Akteure, vor allem im Spiel nach vorn muss dann nachgebessert werden. In Ochtrup spielten: Fred Brockhoff im Tor, Klaus Merz (7), Michael Sommer (4), Thomas Roring (3), Thomas Weghake (3), Udo Klümper (2), Frank Börger (2), Stephan Gebken und Christian Rudde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0