SG II siegt im Derby gg. Coesfeld

-am- Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung landete die zweite Handballmannschaft der SG Gescher / Coesfeld den ersten Saisonsieg.....

Im Derby gegen den favorisierten Rivalen  DJK Coesfeld II zeigten die Akteure um Spielertrainer Klaus Merz viel Engagement und behielten die Punkte in der Glockenstadt. Die im Schnitt um einige Jahre jüngeren DJK-Akteure hatten den besseren Start und führten bis zum 3:2, doch bis zur 10. Spielminute wandelte die SG diesen Rückstand in eine 6:3 Führung um.

 

Mit vier Treffern in Folge war die DJK wieder auf Kurs und auch zur Pause hatte das DJK-Team von Michel Grimmelt mit 10:9 die Nase vorn. Nach dem Wechsel ging es im Gleichschritt weiter, dann stand jedoch die Vorentscheidung an. Aus einem 12:13 machte die SG in ihrer stärksten Phase einen 17:13 Vorsprung und das zu einem Zeitpunkt, als die konditionellen Vorteile normalerweise bei den DJK-Spielern liegen sollten. Aber angetrieben von einem superstarken Fred Brockhoff zwischen den Pfosten im SG-Gehäuse kamen seine Vorderleute immer wieder zu Torerfolgen.

 

Beim 18:16 wurde es noch mal eng, doch wiederum drei Treffer in Folge für die Spielgemeinschaft sorgten für klare Verhältnisse. Am Ende fiel der 22:18 Erfolg für die SG Gescher / Coesfeld vielleicht um einige Treffer zu hoch aus, aber sie investierte in den entscheidenden Phasen einfach mehr als die DJK Akteure.

 

SG Gescher / Coesfeld II: Fred Brockhoff im Tor, Klaus Merz (5), Michael Sommer (5), Stefan Gebken (3), Andreas Möllers (3), Thomas Weghake (2) Thomas Roring (2), Michael Bücken (1), Udo Klümper (1), Dominik Höing, Michael Lohbreier. DJK Coesfeld II: Michele Grimmelt (4), Peter  Beumer (4), Patrick Augustyniak (4), Andreas Hüppe (2), Thomas Flenker (2), Daniel Höink (1), Carsten Böggering (1), Jan Emrich, Eike Riekemöller.