Knappe Niederlage gegen TV Vreden

Die Handballer der männlichen D-Jugend vom TV Gescher verliert auswärts nur knapp mit 23:24 gegen TV Vreden 3.

Die Gastgeber gingen mit 1:0 in Führung, aber der TV Gescher legte direkt mit 2 Toren durch Pierre Lanfer nach. Das Tempo des Spiels war sehr hoch, doch keiner der beiden Mannschaften konnte sich richtig absetzen.

In den letzten zwei Minuten der ersten Halbzeit drehten

die Glockenstädter das Spiel um und durch 4 Tore in Folge erkämpften sie sich einen 15:12 Halbzeitstand.

Bis Mitte der zweiten Halbzeit sah man schon wie der sichere Sieger aus. Beim Stand von 20:16 hätten die Gäste den Sack zu machen können, aber sie ließen die Vredener durch  Unkonzentriertheiten  wieder herankommen. Die Gastgeber nutzten jeden Fehler des TV  Gescher  und erzielten 6 Treffer in Folge, so daß es 20:22 aus Sicht der Gäste stand. Der Trainer des TV Gescher rüttelte seine Jungs durch ein Team time-out wieder wach und schafften in der letzten Minute den 23:23 Ausgleich. Die Vredener wollten unbedingt die zwei Punkte zu hause lassen und schafften in der lezten Sekunde den 24:23 Sieg.

Für den TV Gescher spielten: Pierre Lanfer (4), Lukas Brockhoff (8), Marten Kramer (4), Justus Wies (4), Philipp Berlemann (1), Lukas Bußwolder (1), Niklas Bomers (1), Gerrit Schmalenberg im Tor, Niklas Teriet, Florian Pollmann, Felix Gemsa, Christoph Gescher, Rene Stockhorst, Tobias Fedder,