Verdienter Erfolg der mC gegen TV Dülmen 2

Am Sonntag musste die männliche C-Jugend des TV-Gescher mal wieder in fremder Halle antreten. Nach den letzten Niederlagen in Billerbeck und Vreden musste nun bei der zweiten Mannschaft des TV-Dülmen unbedingt ein Sieg her.

Leider ließen die Vorzeichen nichts Gutes erahnen, fehlten doch mit Markus Domnick, Felix Wichert und Matthias Ernst gleich drei Spieler wegen Krankheit. Zu allem Überfluss machte sich bei Marvin Wieschen eine alte Knieverletzung bemerkbar, so dass auch er nicht eingesetzt werden konnte. So verwunderte es dann auch nicht, dass der TV sehr nervös begann. Nach einer schnellen Balleroberung wurde dieser dann auch genauso schnell wieder hergegeben und schon lag man mit 1:0 hinten. Viele kleine Fahrlässigkeiten, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr ließen kein geordnetes Spiel zu, so dass während der gesamten 1. Halbzeit die Führung ständig wechselte. Einzig dem gut aufgelegten Torwart Moritz Wecht  und dem Kreisläufer Hakan Öksüzoglu war es zu verdanken, dass man zur Halbzeit nur mit 10:11 hinten lag.

Nach der Pause lief es dann besser für den TV. Die Ansage der Trainer, dass dies Spiel nur mit Bewegung und Einsatz zu gewinnen sei, ließen die Spieler Taten folgen. Mit einem starken Dominik Jäger im Tor und deutlich mehr Engagement wurde dass Spiel über ein zwischenzeitliches 14:12 durch Marten Schwanekamp gedreht. Beim Stand von 18:14 durch Jannik Marold war das Spiel dann entschieden. Am letztlich verdienten 21:18 Erfolg waren folgende Spieler beteiligt: Dominik Jäger und Moritz Wecht im Tor, Hakan Öksüzoglu (8 Tore), Steven Mayer (3), Emre Mutluhan, Janes Kloster (1), Tobias Engling, Jannik Marold (6) Marten Schwanekamp (2), Julian Kloster (1), Paul Borchert und Lukas Meyer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0