SG-Handballer festigen Rang zwei

-am- Die zweite Handballmannschaft der SG Gescher / Coesfeld ist weiterhin Verfolger Nummer eins des Tabellenführers DJK VBRS Coesfeld II. ...

 Das Auswärtsspiel beim VfL Billerbeck war die erwartet schwere Aufgabe, doch am Ende nahmen die SG-Akteure die Punkte mit. Durchweg lagen sie in Führung, beim 7:4 erstmals mit drei Treffern, doch eine 9:6 Führung glich Billerbeck wieder aus. Nach dem 11:11 warf Thomas Weghake mit einem  sehenswerten Treffer aus dem Rückraum die Spielgemeinschaft zur 12:11 Pausenführung und erhöhte auch gleich zu Beginn von Durchgang zwei auf 13:11. Dann folgte eine lange Durststrecke beider Angriffsreihen und die Keeper liefen zu großer Form auf. Immer wieder scheiterten die SG-Akteure aus dem Rückraum am Billerbecker Tormann, aber auch Dietmar Maßmann und Fred Brockhoff im SG-Gehäuse machten Großchancen der Domstädter zu Nichte. Bis zum 16:16 hielt Billerbeck mit, dann sorgte Michael Lohbreier mit einem Dreierpack für die Vorentscheidung. Entschlossen setzte er sich jeweils im Eins gegen eins Duell durch und verwandelte sicher. Diesen Vorsprung brachten die Gäste bis zum 21:18 über die Zeit. Der Billerbecker Mirko Badzong leitete die Partie als Schiedsrichter sehr gut und bewahrte zu jeder Zeit die Neutralität. Die Treffer für die SG erzielten Michael Lohbreier (6), Udo Klümper (4), Thomas Weghake, Klaus Merz (je 3), Christian Rudde (2), Manfred Kloster, Bernhard Bönning und Michael Sommer.

 

Andreas Möllers